Galerie Asterisk * Eine Feministische Intervention


Galerie Asterisk * widmet Künstlerinnen* im Jahr der Geburt ihres Kindes eine Einzelausstellung.

Retrospektiv werden alle Geburten als Ausstellung archiviert.

Auf diese Weise handelt galerie asterisk * politisch gegen exkludierende Praxis im Kunstbetrieb.

Ziel ist eine Vernetzung über die Viten: sichtbar und wiedererkennbar.


100 x 80 cm, oil on canvas, Marie Birkedal, 2022